Home Videothek
Die Freie Gesellschaft

Neoliberalismus Was ist das ?

"Erkenne deinen Feind,
bevor du dich aufmachst
von einer besseren Welt zu träumen."
Philip Mirowski
"Niemand ist mehr Sklave, als der,
der sich für frei hält,
ohne es zu sein."
Johann Wolfgang von Goethe
🏠 Wirtschaft Finanzen Verkehr

Die Speerspitze der Reichen Neoliberalismus Wie der Raubtierkapitalismus die Welt erdrückt

Wir verzichten hier auf eine historische Betrachtung des Begriffs Neoliberalismus und beschäftigen uns mit der Idee, die er heute verkörpert.

Wer schon einmal Monopoly gespielt hat, weiß wohin der konsequente Einsatz von Geld am Spieltisch führt. Irgendwann besitzt jemand alles und der Rest der Spieler geht leer aus. Es kommt zu Monopolbildung. Der rücksichtslose Einsatz von Kapital, um andere zu übervorteilen, die Abwesenheit von Regeln, um Kapital rücksichtslos einsetzen zu können, das ist der heutige Neoliberalismus.

Freie Märkte, Freie Menschen, Freie Welt. Die von Konzernen finanzierten Medien werden nicht müde zu betonen, wie die freie Welt vom Terror bedroht wird, der erst entsteht wenn man Menschen die Freiheit nimmt und sie ausbeutet. Tatsächlich wird eben diese Freiheit zugunsten vermeindlicher Sicherheit immer weiter eingeschrenkt. "Gegen Terror für eine freie Gesellschaft", die Angst vor Terror schrenkt uns mehr ein als der Terror selbst. Das Wort "Frei" in diesem Zusammenhang ist eine unglaubliche Verblendung eben jener unfreien Gesellschaft, die in Deutschland an der Ausbeutung der dritten Welt partizipiert und auf hohem Niveau ruhiggestellt wird, um nicht selbst den Aufstand zu proben.

Aber auch hier spürt die untere ärmere Hälfte der Gesellschaft was internationale Konkurrenz bedeutet. Deutschland ist Billiglohn-Land geworden und genau deswegen auch eine erfolgreiche Exportnation. Nur wer billiger als das Ausland produziert kann viel exportieren. Billiglohn bedeutet, dass die Arbeiter nicht Teilhaben an den Exporten. Die Besitzer der Unternehmen sind die Profiteure, sonst niemand. Hier zeigt sich die ausbeutende Natur des Neoliberalismus.

Neoliberalismus. Das bedeutet wirtschaftliche Globalisierung, Abschaffung von Zöllen, Förderung von transparent Grenzen und Freihandelszonen, Forderung nach Wachstum, um in der Zinsspirale bestehen zu können. Es ist das Gegenteil von "frei".